Skatecontest 2020

Ein Fixpunkt im Amstettner Veranstaltungskalender, der Skatecontest beim Atoll, ging heuer, nach mehrmaliger wetterbedingter Verschiebung, am 12. September über die Bühne.

Wir waren mit unserem Fingerboardpark, der gemeinsam mit Jugendlichen im Rahmen eines Projekt entstanden ist, vor Ort vertreten und freuten uns zahlreiche Skater, Besucher sowie Kooperationspartner  zum Ausprobieren und Mitmachen bewegen zu können

In den Pausen des Contests tauschten die Skater ihre Boards gegen unsere Mini - Alternativen und lieferten sich auch mit den kleineren Brettern heiße Duelle und zeigten spektakuläre Manöver.

 
 

Wanderung in der Erlaufschlucht

Am 11. September bot Westrand - Mobile Jugendarbeit einen Wanderausflug nach Purgstall an. Erklärtes Ziel war die malerisch anmutende Erlaufschlucht, die gemeinsam mit einer Gruppe Mädels erkundet wurde.

Nach einer anstrengenden aber auch erkundungsreichen Tour, inklusive der spektakulären Sichtung eines prächigen lokalen Krebstieres, wurde der Wandertag mit einem erfrischenden Eis beschlossen.

 
 

Westrand goes Discgolf

Am 8. September 2020 machten wir uns mit einer Gruppe Burschen auf den Weg nach Ybbs an der Donau um den dortigen Discgolf - Parcours ausgiebig zu testen und zu bespielen.

Bei herrlichem Sonnenschein erhielten wir eine sehr professionelle Einweisung um anschließend 9 Körbe der Anlage bezwingen zu können. Die Jugendlichen hatten sichtlich Spaß an dieser, in Österreich nicht so bekannten, Sportart und zeigten sowohl großen Ehrgeiz als auch sportlichen Eifer.

 
 

Stand Up Paddling im Beach- und Wassersportzentrum Wallsee

Am Freitag, den 24. Juli 2020 machte sich eine Riege bestehend aus Westrand-Mitarbeiterinnen und Jugendlichen auf zum Stand Up Paddeln (kurz SUP) am Wallseer Donau-Altarm, wo sich das Wallseer Beach- und Wassersportzentrum (www.wsz.at) befindet. Nach einer kurzen Erklärung des SUP-Boards und der richtigen Paddel-Einstellung wurden die Boards samt ihrer Passagiere zu Wasser gelassen. Zunächst noch zögerlich im sitzen paddelnd perfektionierten alle TeilnehmerInnen dieses Ausflugs ihre SUP-Kenntnisse, sodass am Ende jede & jeder auch im Stehen auf dem Wasser dahingleiten konnte. Als Abschluss gabs noch für alle Eis, bevor der Sommerregen einsetzte und die Rückfahrt nach Amstetten angetreten wurde.
Die finanziellen Aufwendungen wurden mit dem Projektbudget von Westrand abgedeckt.